Westerngitarren - Marimba-Musikinstrumente

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Saiteninstrumente

...Westerngitarren

Im Unterschied zu den klassischen Konzertgitarren (Nylonbesaitung) sind die "moderneren" Westerngitarren mit Stahlsaiten bestückt. Ihre viel höhere Zugkraft macht eine größere Lautstärke und Durchsetzungskraft anderen Instrumenten oder der Stimme gegenüber möglich.
Aus statischen und akustischen Gründen sind dadurch aber einige Veränderungen notwendig geworden (Stahlstab im Hals, stärkeres Holz und Verleistung der Decke, Vergrößerung des Korpus, Veränderung der Stegposition …).
In der Regel sind unterschiedliche Korpusformen lieferbar:

die traditionelle oben und unten abgeflachte Dreadnought (D), die dickbauchige, baßbetonende Jumbo (J und GJ), die klanglich ausgewogene, formschön geschwungene Grand Auditorium (G), das kleine aber feine Orchestra Model (OM oder auch OOO) sowie die kleine in Konzertgitarrengröße OO.

Standardmäßig haben Westerngitarren eine Griffbrettbreite von 42,9mm. Ein breiteres Griffbrett von 44,5mm für mehr Platz beim Spielen haben alle Orchestra Modelle, alle G Modelle, alle OO Modelle sowie ausgewählte D / J / GJ-Modelle.

Auch mit Cutaway, Tonabnehmer (Equalizer / Stimmgerät) sowie als 12 Saiter sind die meisten Modelle zu haben. Ebenso gibt es Linkshändergitarren.




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü